Liebe Interessierte am Geschichtsverein Goslar, liebe Mitglieder,

 

wir freuen uns, Sie auf den Internetseiten des Geschichtsvereins Goslar begrüßen zu dürfen.

 

 

In den letzten Monaten hat die Vortragsreihe zum Goslarer Ratskodex, der um 1350 geschrieben wurde, unser Programm bestimmt. Mit dem Vortrag von Dr. Maik Lehmberg zum Handwerk im Stadtrecht am 5. März geht diese Reihe zu Ende. Die Veröffentlichung der Vorträge zusammen mit Vorträgen, die auf einem Symposium des "Harzvereins für Geschichte und Altertumskunde" zur Verbreitung des Goslarer Stadtrechts gehalten wurden, ist geplant.

 

 

Unser Frühjahrsprogramm wird wieder vielfältiger. Es startet mit dem Vortrag unseres Mitglieds Wilfried Hahn am Donnerstag, den 26. März zur Königlich-Preußischen optischen Telegrafenlinie Berlin-Köln-Koblenz von 1832 - 1852.

Im Anschluss findet unsere Mitgliederversammlung statt. Vielleicht können wir dann bereits die gemeinsam mit der Kulturinitiative herausgegebene Broschüre zum St. Annenhaus als Jahresgabe 2014 aushändigen.


 

Bitte entnehmen Sie die weiteren Vortragsthemen dem Vortrags-programm. Und zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen, wenn Sie Anregungen zum Programm haben. Wir sind für jede zustimmende, aber auch kritische Stimme dankbar.

 

Ihr Vereinsvorstand

                                               

Aktualisiert am 01. März 2015

Geschichtsverein Goslar e.V. - Glockengießer Str. 65 - 38640 Goslar - St. Annenhaus
kontakt@geschichtsvereingoslar.de - Tel.: 05321 - 518103